Juli 2014

 

Wie ich im Juni schon geschrieben habe , waren noch 2 Fohlen „angemeldet“. 🙂           Die „Chefin“ der Miniatur -Eselstuten ,GA Moshulu , bekam sehr pünktlich zum 21.06.2014  ihr Stutfohlen , RSt Gina .RST Gina Der glückliche Vater ist RST Gypsy.   „Shulu“ hat mich wieder mal mit einem gescheckten Fohlen überrascht .Gina ist super gelungen,fit und fidel und bekommt allem Anschein nach  langes Fell. Das scheint von Oma Lili´Star zu kommen ,also abwarten…                                                 Nach einer Wartezeit von ca 14 Tagen kam das zweite Fohlen  —           RST Yang.  Yang im Flug :-)

Auch er wurde Termingerecht von RST Lulu geboren und zwar  am 04.07.2014  . Ein „ganzer Kerl“    in einer wirklichen ,Miniaturausgabe. Für „Lulu“ ist es das erste Fohlen . Man sieht aber, das es Qualität  hat – klein,kompakt,kräftig und super gebaut.,Genau so sollten die Miniaturesel  in meinen Augen sein. Mit SA Yukon Jack SA Yukon Jack als Vater  und SA Black Luster  SA Black Lusterals Großvater ist es kein Problem.. Ich bin sehr stolz auf meine Süßen.  RST Lale ,letztes Fohlen von SA Black Luster und im März geboren, wirkt als älteste dann schon richtig erwachsen..Lale 3MonSie ist ein kleines  „Fellmonster“ , das immer noch einmal am Tag ihre Flasche bekommt. Ich mache es gerne,verständlich, nicht wahr ?   Zwischendurch hat  Rst Yogi einen schönen Platz bei 2 weiteren amerik.Minieselwallachen gefunden. Für RST Jack und RST Mickey Mouse war seit Juli 2013 eine Interessentin. Der Umzug der beiden sollte dann Ende August stattfinden.Alles lief so,wie ich es mir gewünscht hatte. Bei den Eseln sah so weit alles gut aus ,“DeDe“ (LN De Flames out) hatte in jedem Eierstock eine Zyste,eine bekam ich homöopathisch weg ,bei der anderen ,die größer war ,wie die eines Pferdes (4-5 cm) mußte sie Hormone haben. Danach lief alles normal.
Im Juli und August musste ich dann noch viel planen – mein  Hengstchen  sollte schon Ende August landen. 🙂   Es kommen große Veränderungen auf mich zu.

.